Glückszitate

Achim H. , 57

Der Zieleinlauf meines ersten Marathons. Das war was völlig Besonderes. Das geschafft zu haben, das war ein Gefühl, was ich vorher und nachher in dieser Form nie wieder gehabt hab.

Viereinhalb Stunden leiden. Kälte, gefroren, Schmerzen, Hunger, sechs Grad, eisiger Wind, nur n Hemdchen und n Höschen an, das war einige Tage nachdem ich meine damalige Frau verlassen hatte, also es war eine emotional unheimlich beschissene Situation und dann in fürchterlicher Kälte irrsinnig frierend die vielen Stunden da laufen, ich hab nicht gedacht, dass ich das noch schaffe. Und dann die letzten Kilometer mit dieser Ahnung, es könnte gehen. Und dann so fünf Minuten vorm Ziel: ich wusste, ich wusste, ich schaffs, es kann mich kein Mensch mehr davon abhalten, und dann baute sich so was auf, und als ich denn durchs Ziel war,  durch die Ziellinie, man kennt ja dieses Runners High, was ich nie wieder gehabt habe, vorher nicht, nachher nicht, aber das war so was. Und auch, dass ich da jetzt  ganz alleine war, alle anderen waren mit ihren Familien in dieser riesigen Halle, das war mir erst mal scheißegal, ich war in nem ganz einmaligen einsamen Zustand. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich noch mal jemals so etwas erlebt habe. Das ist was anderes als toll verliebt sein oder so was, das ist ein ganz ganz eigenes Gefühl. Wenn ich das als Glück definiere, dann ist das nicht so oft im Leben.

 

Susanne H., 49

Einfach dem Gefühl der Minute nachgeben zu können. Das Sein im Hier und Jetzt. Gelingt nicht immer, aber wenn es gelingt, ist es wunderschön. Dann hat das so ne ganz eigenen Dimension von… nicht mehr Zufriedenhit, das ist Glück.

 

Möni Q.,

Ich finde es wichtig, dass man sich immer wieder bedankt. Und das denke ich, haben viele verlernt. Die machen sich unheimlich viele Gedanken darüber, was sie nicht haben. Aber sich mal dafür zu bedanken oder darüber nachzudenken, was sie haben, das machen sie nicht.

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: